Loading...
Heilkräuter2017-08-25T18:50:38+00:00

Heilkräuter – Phytotherapie

Altes Wissen wiederentdecken

HEILKRÄUTER

Seit Menschengedenken werden Pflanzen zur Vorbeugung und Heilung von Krankheiten und zu rituellen Zwecken genutzt. Dieses Wissen begleitet die Menschheit seit Jahrtausenden, auch wenn es seit einigen Jahrzehnten aus vielerlei Gründen verloren gegangen scheint.

Die Pflanzen bilden unsere Lebensgrundlage. Sie wandeln die Mineralstoffe der Erde und die Energie der Sonne um, machen sie für uns verfügbar. Als Nahrung und Medizin geben sie uns Kraft, streicheln unsere Sinne mit Ihren Farben, Düften, ihrer Vielfältigkeit. Sie wirken kraftvoll und sanft auf unseren Körper, unseren Geist und unsere Seele, auf alle Ebenen unseres Seins. Und sie wachsen, blühen und gedeihen direkt „neben unserer Haustür“, in unseren Parks, Wiesen, Gärten, Grünflächen, Wäldern. Brennessel, Beifuß, Gänseblümchen, Giersch, Gundelrebe, Huflattich, Hirtentäschel, Johanniskraut, Löwenzahn, Schafgarbe, Sauerklee, Vogelmiere, Wegerich und all die anderen unzähligen Kräuter stehen uns mit ihrer Heilkraft zur Verfügung.

Pharmakologisch werden die Pflanzen nach ihren chemischen Wirkstoffen, wie Alkaloiden, Glykosiden, Flavoiden, Saponinen, Bitterstoffen u.s.w. geordnet. Aber eine Pflanze ist mehr als nur die Summe der Stoffe, die sie enthält. Sie ist eine Pflanzenpersönlichkeit, die sich auf recht intelligente Weise jene Stoffe auswählt, die sie zur Aufrechterhaltung ihres Lebens und ihrer Art braucht. Und alle, die schon mal versucht haben, Löwenzahn, Vogelmiere oder Giersch in ihrem Garten zu vernichten wissen, wie schnell und mit welcher Kraft diese Kräuter wieder da sind.

Nutzen wir doch lieber diese Kräfte, anstatt sie zu bekämpfen. Freuen wir uns über die Fülle und die Gaben um uns herum. Lasst uns lernen, uns wieder an unser uraltes Menschenwissen zu erinnern. Fangen wir an, die Kräuter um uns herum wieder (er)kennen zu lernen. Lasst sie uns mit allen Sinnen erfahren und nehmen wir sie wieder als Begleiter in unser Leben mit hinein.

PHYTOTHERAPIE

Seit langer Zeit werden Pflanzen zur Heilung und zur Vorbeugung von Krankheiten angewendet. Auch in unserer heutigen Zeit gewinnt die Phytotherapie wieder mehr und mehr an Bedeutung. Nicht alle Krankheiten können allein mit pflanzlichen Heilmitteln behandelt werden, aber als Basis und Abrundung sind sie ein wertvoller Bestandteil jeder ganzheitlichen Therapie. Ein pflanzliches Heilmittel vermag den Menschen auf den drei Ebenen von Körper, Regulation und Psyche zu erfassen.

Die Heilpflanzen sind tief in unserer Kultur verankert. Viele Menschen wissen, dass Johanniskraut Licht ins Gemüt bringt, Weißdorn das Herz und Sonnenhut das Immunsystem stärkt, Mariendiestel die Leber schützt und anregt, Rosskastanie die Venendurchblutung fördert. Statt Pille gab es in meiner Kindheit Kamille. Heißer Kamillentee, der die Bauchschmerzen und das Unwohlsein linderte.

Gerne nutze ich die Kraft der Heilpflanzen um Symptome zu lindern und dem Körper und auch der Seele zu helfen, wieder ihr Gleichgewicht zu finden.

Wir Menschen sind alle sehr individuelle und unterschiedliche Wesen. So wirken auch die Kräuter bei jeder Person in einer anderen Art und Weise. Ich schaue genau, welches Heilkraut für den Menschen in seiner momentanen Situation helfen und unterstützen kann. Phyto- und Mykotherapie sind ein wichtiger und ergänzender Bestandteil meiner körpertherapeutischen Arbeit.

Es liegt mir sehr am Herzen, Ihr Interesse an unseren heimischen Wildkräutern wieder zu erwecken, Ihnen ihre Heilkraft und die vielfältigen Möglichkeiten unsere Kräuter für uns zu verwenden nahezubringen. Dafür biete ich Ihnen verschiedene Möglichkeiten an:

Termine finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Download Kräuterwanderungen Flyer (PDF)
Informationen zum Jahresseminar
Informationen zum Angebot “Kräuter schmecken”

Anstehende Veranstaltungen

Kräuter-Wanderung

13. April 2019 @ 14:00 - 16:00

Kräuter-Wanderung

11. Mai 2019 @ 11:00 - 13:00

Kräuter-Wanderung

15. Juni 2019 @ 11:00 - 13:00

Kräuter-Wanderung

20. Juli 2019 @ 11:00 - 13:00